Fallbeispiele von Leichtbauhallen

Fallbeispiele über den Einsatz unserer Leichtbauhallen und Industriezelte zeigen die vielfältigen Möglichkeiten des Hallensystems Heba-Fix® von Herchenbach und bieten Anregungen für eigene Projekte.

11.000 m² Leichtbauhalle in Wales um 10.400 m² erweitert

Im Mai 2016 erweitert Herchenbach die bereits bestehende Leichtbauhalle um vier weitere zusammenhängende Hallen auf nunmehr 21.400 m². Damit entsteht die größte fest installierte Leichtbauhalle an einem Standort in ganz Europa.

Erweiterung einer bestehenden Leichtbauhalle
Erweiterung einer bestehenden Leichtbauhalle
Erweiterung einer bestehenden Leichtbauhalle
Aluminium Rahmen beim Aufbau einer Leichtbauhalle
Aluminium Rahmen beim Aufbau einer Leichtbauhalle
Aluminium Rahmen beim Aufbau einer Leichtbauhalle
Hallenrahmen beim Aufbau von mehreren Leichtbauhallen
Dank Systembauweise in wenigen Wochen aufgebaut
Stützenfreie Hallenfläche in einer Leichtbauhalle

Neubau einer 11.000 m² großen Lagerhalle in Süd-Wales

Einer der größten Brauerkonzerne der Welt betreibt in Süd-Wales eine Großbrauerei. Sehr kurzfristig sollte an diesem Standort eine 20.000 m² große Betonplatte erstellt werden, die eine 11.000 m² Lagerhalle für das Vollgut der Brauerei trägt. Allein bis Ende 2014 spart der Kunde durch die neuen Lagerkapazitäten 330.000 km Lkw-Fahrten. Neben Kosteneinsparungen werden auch ein erheblicher Vorteil für die Umwelt erwartet: Es werden auf diese Weise 289 t CO2 eingespart, das entspricht der Emission von 52 britischen Haushalten.

Für die Errichtung der Leichtbauhalle standen nur 5 Wochen Bauzeit zur Verfügung und das parallel zu den Arbeiten des Tiefbauunternehmens an der Betonplatte. Eine weitere Herausforderung stellte der Standort an die Statik: Das neue Lager ist nur 3,5 km von der Küste entfernt und die Windlasten sind vergleichbar mit der Windzone 4 in Deutschland.

Der Herchenbach Industrie-Zeltebau GmbH ist es gelungen, alle Anforderungen des Kunden in der vorgegebenen Zeit zu erfüllen: Neben einer freitragenden Breite von 25 m und einer Traufhöhe von 6,40 m waren 11.000 m² Fläche mit insgesamt drei Hallenschiffen von bis zu 170 m Länge zu erstellen. Die Herchenbach Aufbau-Teams konnten die Leichtbauhalle sogar in etwas weniger als 5 Wochen fertigstellen. Auch den geforderten Lieferumfang von der Hallenbeleuchtung bis zu den insgesamt 5 Turbo-Schnelllauftoren hat Herchenbach in das schlüsselfertige Gesamtpaket integriert.

Seit dem 1. November 2013 ist das Vollgut-Lager mit einer Kapazität von mehr als 16.000 Paletten erfolgreich in Betrieb.

Dreischiffige Lagerhalle

Dreischiffige Lagerhalle mit 11.000 m² Fläche

Turbo-Schnelllauftore

Turbo-Schnelllauftore und Sonderfarbe

Lagerzelt

Lagerzelt für mehr als 16.000 Paletten

Neubau eines Flugzeughangars

Eines der namhaften Flugzeugwartungsunternehmen in Europa betreibt an einem deutschen Flughafen unter anderem eine Werft für Linienflugzeuge. Bereits im Jahr 2012 hat Herchenbach für diesen Kunden eine 600 m² große Kalthalle für die Lagerung von Ersatz- und Kleinteilen errichtet. Bereits diese Halle ist mit einem knapp 10 m breiten Schiebetor in der Giebelwand ausgestattet.

Im Jahr 2013 trat das Flugzeugwartungsunternehmen aufgrund der guten Erfahrungen im vergangenen Jahr mit einer besonderen Herausforderung an Herchenbach heran. Der Kunde wünschte eine 1.200 m² große, isolierte Leichtbauhalle mit einem 18,50 m breiten Rolltor in der Giebelwand zur Nutzung als Hangar für Klein- und Geschäftsflugzeuge. Auch hier hatten die Herchenbach-Ingenieure die richtige, dem Kundenbedarf angepasste Lösung parat. Einmal mehr konnte Herchenbach auf der Basis des modularen Systems für Industriehallen und Lagerhallen einen sehr speziellen Bedarfsfall lösen.

Weitere Beispiele: Hangarhallen und Hallen für Kleinflugzeuge

Flugzeughangar (Leichtbauhalle)

Leichtbauhalle mit 1.200 m² als Flugzeughangar

Rolltor des Flugzeughangars

18,50 m breites Rolltor des Flugzeughangars

Flugzeughangar

Leichtbauhalle als Flugzeughangar

Neubau eines kompletten Einkaufszentrums

Einer der führenden Betreiber von Cash & Carry-Einkaufszentren in Deutschland suchte für den Zeitraum des Neubaus eines bestehenden Einkaufszentrums eine temporäre Verkaufshalle als Komplettlösung. Herchenbach lieferte als Komplettanbieter eine vollisolierte, vierschiffige Zelthalle mit mehr als 2.700 m2 Fläche. Von der Abdichtung der Seitenwände über Heizung und Klimatisierung bis hin zur automatischen Glasschiebetüre, die gesamte Lösung wurde von uns konzipiert und gemeinsam mit unseren Partnerfirmen angeboten.

Frischeabteilung

Frischeabteilung

Obst und Gemüse

Obst und Gemüse

Restaurantbereich

Restaurantbereich

Gepäckabfertigungshalle für Kreuzfahrtschiffe

Der Betreiber einer der bedeutendsten Seehäfen in Deutschland suchte für sein Kreuzfahrtschiffterminal eine Gepäckumschlagshalle. Die Halle sollte staplerbefahrbar sein, möglichst viel Fläche und teilweise transparente Seitenwände bieten und war in der Höhe durch eine mobile Fahrgastbrücke beschränkt. Herchenbach lieferte eine doppelschiffige Halle mit Sondertorhöhen für die Stapler. Die Hallenschiffe haben unterschiedliche Giebelbreiten und sind an den Giebelseiten offen verbunden. In einem Hallenschiff findet in einem abgetrennten Bereich die Zollabfertigung statt.

Gepäckabfertigungshalle

Gepäckabfertigungshalle

Kreuzfahrtschiff am Kai

Kreuzfahrtschiff am Kai

Verladesituation

Verladesituation

Montagehalle für den Kraftwerksbau in Bhutan

Einer der weltweit führenden Kraftwerksbauer suchte eine Montagehalle für die Montage von Kraftwerksturbinen für den Neubau eines Kraftwerks im Königreich Bhutan im Himalaya. Herchenbach liefert eine 500 m2 mit 6,40 m Seitenhöhe komplett in Seecontainer verpackt. Herchenbach entsendet zur Hallenmontage einen englischsprachigen Richtmeister.

Montagehalle für Kraftwerksbau

Montagehalle für Kraftwerksbau

Beliebte Suchen:
Leichtbauhallen, Beispiele
Hallenbau seit 9 Jahrzehnten
Entwicklung · Herstellung · Verkauf · Vermietung
+49 2242 96996-0
Wir beraten Sie gern!
TÜV Rheinland zertifiziert – EN 1090-1 Werkseigene Produktionskontrolle