Mobile Halle für Windräder

Internationaler Energiekonzern benötigte für Windrad-Montagen und -Reparaturen mobile Halle.

Mobile Halle für Windrad-Montagen und -Reparaturen von Herchenbach.

Ein Windparkbetreiber suchte eine mobile Hallenlösung um den teuren und sehr zeitaufwendigen Schwertransport von reparaturbedürftigen Windturbinen zu umgehen. Bislang wurden die Einzelteile der Windräder mit LKWs an viele Kilometer entfernte zentralisierte Standorte zur Reparatur gebracht. Dies war sowohl wirtschaftlich als auch zeitlich eine suboptimale Lösung, denn jede Stunde Downtime ist ein barer Verlust von Windrad-Betriebszeit. Gemeinsames Ziel war es, eine europaweit umsetzbare Alternative zu entwickeln.

Dazu war insbesondere eine flexibel gestaltbare und schnell auf- bzw. abbaufähige Hallenlösung nötig. Die Leichtbauhallen von Herchenbach eignen sich aufgrund ihrer hohen Qualität und der modularen Bauweise ideal auch für den temporären Einsatz an verschiedenen Standorten. Die Hallen können jederzeit schnell abgebaut und an anderen Standorten aufgebaut werden. Der Aufbau ist auch ohne Fundament auf fast allen vorhandenen Flächen schnell und kostengünstig, u. a. wegen des leichten Aluminiumgerüstes und der besonderen Verankerung, möglich. Gerade in Windparks, wo oft nur einfache Schotterflächen oder kleinere Asphaltparkplatzflächen vorhanden sind ist dies ein entscheidender Faktor.

Zudem konnte das Entwicklerteam von Herchenbach eine weitere Besonderheit konzipieren: Die Kombination von Industrie-Planen mit Trapezblechwänden ermöglicht sogar eine Teilöffnung des Hallendachs. Dadurch ist eine Belieferung der Halle auch durch die Dachöffnung mit Hilfe eines Krans möglich. Bei den großen Windturbinen-Teilen spart man sich damit den Einsatz eines Trailers, da die Teile nicht via Trailer in die Halle kommen sondern direkt durch das Dach kommen.

Die hierfür von Herchenbach gebaute Halle (ca. 10 m breit und 15 m lang, mit einer Traufhöhe von 6,40 m) wird aufgrund ihrer Mobilität zukünftig europaweit an verschiedenen Standorten eingesetzt und damit quasi Rotationen zu vielen Windradpark-Standorten machen. Ein von uns speziell geschultes Montageteam des Kunden kann zukünftig auch die autarke Versetzung der Halle ohne die weitere Hilfe durch Herchenbach vornehmen.

Datum: 12.12.2015 17:33
Hallenbau seit 9 Jahrzehnten
Entwicklung · Herstellung · Verkauf · Vermietung
+49 2242 96996-0
Wir beraten Sie gern!
TÜV Rheinland zertifiziert – EN 1090-1 Werkseigene Produktionskontrolle